Grrrls Night Out

Grrrls Night OutMayr (GNO) ist eine Konzertreihe, die vom Grrrls Kulturverein veranstaltet wird. Nach dem Motto: ‘Mehr Frauen auf die Bühne!’ bringt GNO Independent-Musik   und zeitgenössische Kunst von Frauen in die Öffentlichkeit. Modedesignerinnen stylen die Musikerinnen speziell für das Konzert. RaumgestaltBettina Köstererinnen gestalten den Konzertraum und DJanes sorgen für die passenden Sounds. Dabei treffen unentdeckte Künstlerinnen auf bereits etablierte Kolleginnen. Regional trifft international. Musik trifft Design, Styling, Mode und Architektur.

Der Begrsarahandree_17iff Grrrls Night Out ist eine Verquickung aus “Girls night out”, also einem Abend, an dem Freundinnen gemeinsam ausgehen, und der „Riot Grrrls“ Bewegung. Diese entstand in den frühen 1990ern in den USA. Einerseits reagierten die Riot Grrrls auf die starke Überzahl männlicher Musiker und deren Dominanz in der Musikszene, andererseits auch auf typisch männlich empfundene Bestandteile von BühnenCandelillashows.

“BECAUSE we want and need to encourage and be encouraged in the face of all our own insecurities, in the face of beergutboyrock that tells us we can’t play our instruments, in the face of ‘authorities’ who say our bands/zines/etc are the worst in the US” (Riot Grrrl Manifesto, Kathleen Hanna, Sängerin von Bikini Kill).

Comments are closed.